Startseite » Vietnam Reise » Phú Quốc Vietnam: Die Trauminsel im Süden Vietnams

Phú Quốc Vietnam: Die Trauminsel im Süden Vietnams

Phú Quốc Vietnam liegt im Süden Vietnams und ist relativ regenzeitunabhängig. Hin kommst du am besten mit dem Flugzeug. Von Ho Chi Minh bietet Airasia sehr günstige Flüge an. Auf Phú Quốc Vietnam solltest du dir erstmal einen fahrbaren Untersatz besorgen. Einen Motorroller gibt es schon für ca. 6€ pro Tag – in den Hotels auch mal 12€pro Tag. Da die Insel gar nicht so klein ist, solltest du dir überlegen, wo du hin möchtest und an welchen Strand. Ich habe drei Strände und somit drei Unterkünfte getestet.

Langchia Village Resort Phu Quoc

Diese kleine Hotelanlage liegt ca. 10 Minuten entfernt vom Flughafen PhuQuoc und 10 Minuten von Duong Dong. In Duong Dong ist der Hafen und es gibt eine beliebte Einkaufsstrasse mit Fischrestaurants und Sounvenir-Anbietern. Das Langchia Village hat einen sehr schönen großen Pool, der auch mal für ein paar Bahnen schwimmen einlädt. Die Zimmer sind alle um den Pool herum angeordnet geschützt durch viel Bepflanzung. Schau dir einfach mal die Fotos an, um dir einen Eindruck zu machen.

Vom Langchia Village ist der Strand fußläufig erreichbar. Der Sand ist dort etwas grobkörniger und durch die relativ offene Lage am Meer (keine Bucht), ist es etwas windig und die Wellen höher als auf der restlichen Insel.

Der Pulverstrand Sao Beach und das MyLan GuestHouse

Der mit  Abstand schönste Strand PhuQuocs ist der Sao Beach. Dort kommen auch vietnamesische Urlauber schiffeweise an. Der Vorteil: Selbst wenn es voll ist, ist der Strand so lang, dass du einfach ein paar Minuten den Strand runtergehst, wo es leerer wird. Die vietnamesischen Touristen bleiben bei Ihrer Reisegruppe in der Mitte des Sao Beach.

Der Pulverstrand Sao Beach und das MyLan GuestHouse

Der mit  Abstand schönste Strand PhuQuocs ist der Sao Beach. Dort kommen auch vietnamesische Urlauber schiffeweise an. Der Vorteil: Selbst wenn es voll ist, ist der Strand so lang, dass du einfach ein paar Minuten den Strand runtergehst, wo es leerer wird. Die vietnamesischen Touristen bleiben bei Ihrer Reisegruppe in der Mitte des Sao Beach.

Hotels sind relativ rar gesät am Sao Beach. Der Weg zum Strand hin ist auch relativ lang und holprig mit vielen Wachhunden an den Häusern. Absolut nicht zu empfehlen im Dunkeln lang zu gehen. Ich habe ein einfaches, aber sauberes Hotel direkt am Strand genommen. Das Hotel, was wirklich am nächsten zum Strand ist, ist das My Lan Guesthouse. Hier ein paar Fotos vom Zimmer.

Auch wenn die Unterkunft  nur zwei Sterne hat – im Vergleich zu den anderen „Baracken“ ist es vom Standard schon gehoben. Durch den Sand direkt am Strand wirst du davon auch viel ins Zimmer schleppen – dies nur vorab. Was ich einmailg fand, war morgens aufzustehen, 10 Schritte zu gehen, und mir den Sonnenaufgang direkt am Meer bei diesem tollen Strand ansehen zu können. Hier habe ich die aktuellen Preise des My Lan Guesthouse  rausgesucht. Klicke einfach auf den Button:

Das Traumresort im nördlichsten Teil von Phú Quốc Vietnam

Ganz im Norden, vorbei an etlichen Baustellen und Müllhalden kommt irgendwann das größte Ferienresort was du je gesehen hast. Wenn man es nicht weiß, würde man nie denken, dass nach den 30 Minuten Fahrt Richtung Norden überhaupt noch was kommt. Dort liegt zum einen das Krankenhaus der Insel, zum Anderen aber auch das Vinpearl Resort. Neben einem Vergnügungspark, einem Golfplatz und eigenen privaten Villas mit Pool und Privatstrand verfügt das Hotel auch über den größten Pool, den du je gesehen hast. Hier habe ich einen ausführlichen Bericht über das Hotel geschrieben:

Über mich

Hi, ich bin Sebastian und habe meine Reiseleidenschaft mit meinem Beruf verbunden. Als Online Marketing Experte berate ich dich, damit du mit JEDEM Beruf deine Expertise auf ein digitales Geschäftsmodell übertragen kannst. Außerdem erfährst du alles von meinen Reisen und erhältst wichtige Infos zu deiner Individualreise.

Jetzt Spezialreport herunterladen und örtlich unabhängig werden!

Ja, ich bin mit der Datenschutzvereinbarung einverstanden!