Startseite » Rundreise Kolumbien » Providencia: Kreolisches Flair in Kolumbien

Providencia: Kreolisches Flair in Kolumbien

Providencia Kolumbien ist nicht wie das typische Kolumbien. Die Kreolen sollen aus den Spanischen Besetzern und deren Sklaven entstanden sein. Die Einwohner sind also meist dunkelhäutig und sprechen „karibisches“ Englisch – „Ya Man“!

Ich habe selten so eine entspannte Insel kennengelernt. Nichts mir Touristenabzocke und Kriminalität – hier würde ich auch mit einer dicken Rolex an der Hand spazieren gehen – gar kein Problem. Denn eines ist klar: Falls mal was passieren sollte, wohin sollte man dann abhauen? Der Katamaran fährt ja nur einmal am Tag!

Die Hinfahrt mit dem Katamaran war übrigens die härteste Fahrt, die ich jemals mitgemacht habe. Es war relativ stürmisch und ohne Anschnallgurte wären wir alle wohl 1 Meter hochgeschleudert worden, wenn wir von einer Welle runtergekracht sind. Die Kotztüten wurden aber regelmäßg eingesammelt und die Klimaanlage war so aufgedreht (und die Lautstärke des Fernsehers), dass man vom Würgen der anderen Gäste nichts mitbekommen hat. Und das alles, obwohl bereits Reisetabletten verteilt wurden – ich hatte sogar 2 Intus. Beim nächsten Mal würde ich eher fliegen und nur den Rückweg per Katamaran machen. Wie man den Katamaran bucht, hatte ich ja bereits zu San Andrés geschrieben.

Providencia Kolumbien: Die weite Anreise lohnt sich!

Auch wenn die Fahrt mit dem Katamaran 4 Stunden gedauert hat und San Andrès sogar nur Zwischenstopp war, muss ich sagen: Es lohnt sich zu 110%. So tolle Ausblicke, Tauchgebiete und nette Menschen sieht man selten. Ich liebe das ja, wenn man auf einer Insel ist, sich einen Motorroller ausleihen kann und dann gib ihm. Eine Runde um die Insel mit dem Moped dauert ca. 40 Minuten – je nach Fahrstil – Polizei habe ich dort nicht gesehen – auch die Autos und Motorräder haben noch nicht mal Kennzeichen. Aber keine Sorge, die Einwohner sind so nett und ehrlich – dort bin ich mir zu 99,99% sicher, dass du beim Ausleihen nicht übers Ohr gehauen wirst. Schau mal hier in die Fotogallerie, um dir eine Vorstellung zu machen:

Das beste Hotel auf Providencia

Du möchtest einmal richtigen Luxus auf einer Trauminsel genießen? Dann ist das Hotel Deep Blue genau richtig. Der Service ist erstklassig – ein wenig langsam – aber erstklassig. Hier ein paar Eindrücke im Video von meinem Zimmer:

Über mich

Hi, ich bin Sebastian und habe meine Reiseleidenschaft mit meinem Beruf verbunden. Als Online Marketing Experte berate ich dich, damit du mit JEDEM Beruf deine Expertise auf ein digitales Geschäftsmodell übertragen kannst. Außerdem erfährst du alles von meinen Reisen und erhältst wichtige Infos zu deiner Individualreise.

Jetzt Spezialreport herunterladen und örtlich unabhängig werden!

Ja, ich bin mit der Datenschutzvereinbarung einverstanden!